Tag der Städtebauförderung

Seit 2015 findet bundesweit der Tag der Städtebauförderung statt - ein Tag, der allen Interessierten die Ziele der Städtebauförderung bei ganz verschiedenen Veranstaltungen näher bringen soll. Am 13. Mai führten wir zu diesem Anlass durch das Fördergebiet KMA II. Dabei präsentierten Herr Wasmuth (büro west) und Herr Uckert (Koordinationsbüro) den RundgangsteilnehmerInnenn die Entwicklungsziele im Fördergebiet und erläuterten auf dem Spaziergang durch das Wohngebiet zugleich die städtebaulichen Besonderheiten. Auch Herr Flierl (Hermann-Henselmann-Stiftung) unterstützte den Rundgang mit einem Beitrag zu den Planungen zu weiteren Pavillonbauten entlang der Karl-Marx-Allee. Frau Hammer (Landschaftsarchitektin) schilderte die Besonderheiten der Freiraumgestaltung. Zu den etwa 110 TeilnehmerInnenn zählten u. a. auch die Stadtentwicklungssenatorin, Frau Lompscher, sowie die Bezirksstadträtin für Jugend, Familie und Bürgerdienste, Frau Dr. Obermeyer.